Filmlehre

Auf dieser Seite finden Sie Informationen, die Ihnen das Studium im Bereich Film und Medien erleichtern sollen. Sie können sich hier über das aktuelle Lehrangebot und unsere Schwerpunktsetzungen informieren und finden einführende Materialien zur Filmwissenschaft und Filmanalyse. Generelle Informationen zu unserer Arbeitsgruppe und zum Studium der Literaturwissenschaften finden Sie auf der Seite Literaturästhetik und Medienkultur, u.a. Merkblätter zum wissenschaftlichen Arbeiten und Erstellen von Hausarbeiten und Rezensionen sowie zur Abschlussarbeit und -prüfung. Hier werden auch jedes Semester die besten Haus- und Abschlussarbeiten, aber auch Theaterkritiken und -interviews aus Lehrveranstaltungen des Romanischen Seminars und von Veranstaltungen des Theaters im Romanischen Keller bzw. von Theaterexkursionen veröffentlicht. 

Lehrveranstaltungen

Daniel Winkler

  • HS/TVS KörperLandschaften. Das Frühe Kino als Kreuzpunkt populärer Texte und Medien (SoSe 2024, Heidelberg)
  • HS/TVS Der Graf von Monte Christo: Transnationale Abenteuer und populäre Transformationen (SoSe 2024, Heidelberg)
  • HS Zyklisches & serielles Erzählen: Novellistik, Feuilleton, Streaming (SoSe 2023, Heidelberg)
  • PS+/HS Filmtage des Mittelmeers: ein Filmfestival zwischen Theorie & Praxis (SoSe 2023, Heidelberg)
  • HS Transalpine Populärkultur (WiSe 2022/23, Heidelberg)
  • PS Vivre ensemble? Urbane und mediale Peripherien, Grenzen, Zonen (WiSe 2022/23, Heidelberg)
  • PS+/HS/TVS Das Kino von Agnès Varda und Jacques Demy zwischen Alltagspoetik und theatralem Überschuss (SoSe 2022, Heidelberg)
  • PS/PS+/TVS Tutto Napoli: Neapel im intermedialen Blick (SoSe 2022, Heidelberg)
  • VL Einführung in Geschichte, Theorie und Analyse der Medien in Frankreich und der Frankophonie (SoSe 2021, Wien)
  • SE Cinema mediterraneo (WiSe 2020/21, Wien)
  • SE Napoli e il cinema glocale / Neapel und das glokale Kino (WiSe 2020/21, Wien)
  • PS Cinéma-monde: Konzepte und Filme des frankophonen Weltkinos (SoSe 2020, Wien)
  • SE Nuovo Cinema Italia (in Kooperation mit dem gleichnamigen Festival) (SoSe 2020, Wien)
  • SE Neorealismo nero: Vita quotidiana e convenzioni di genere (WiSe 2019/20, Wien)
  • PS Alltag/Kunst: Jacques Demy und Agnès Varda (SoSe 2019, Wien)
  • SE Il cinema muto: Dive e giganti (WiSe 2018/19, Wien)
  • SE Marseille à l’écran: Stadtfilm und Filmstadt (SoSe 2018, Wien)
  • RVL Kanada: UmWelten und GrenzRäume im transnationalen Kino (WiSe 2017/18, Wien)
  • SE Docu-fiction e neo-neorealismo cinematografico (WiSe 2017/18, Wien)
  • SE Le cinéma au Québec (WiSe 2017/18, Wien)
  • PS Genrefragen im transnationalen Kino Frankreichs und Kanadas (SoSe 2017, Wien)
  • PS Die italienische Filmgeschichte als Migrationsgeschichte (SoSe 2017, Wien)
  • SE La France méridionale / Der französische Süden: Literatur, Theater, Film (WiSe 2016/17, Dresden)
  • SE “Napoli che canta”: Straße, Bühne, Leinwand (SoSe 2016, Wien)
  • VL Medienwissenschaftliche Einführungsvorlesung (WiSe 2015/16, Wien)
  • VL/Ü Luis Trenker: Männlichkeitskonstruktionen im transalpinen Kino zwischen Avantgarte und Faschismus (SoSe 2015, Innsbruck)
  • VL Einführung in die Medienwissenschaft (WiSe 2014/15, Innsbruck)
  • VL/Ü Realismen und Realitätseffekte (WiSe 2014/15, Innsbruck)
  • VL/Ü Europe through the Eyes of Cinema and Literature (SoSe 2014, University of New Orleans – Innsbruck International Summer School)
  • VL/Ü Mediale Strategien des Protests, bzw. Rückzugs im kriselnden Europa (SoSe 2014, Innsbruck)
  • VL Einführung in die Medienwissenschaft (WiSe 2012/13, Innsbruck)
  • VL/Ü Serialität und Serienkultur (WiSe 2012/13, Innsbruck)
  • VL Einführung in die Medienwissenschaft (WiSe 2011/12, Innsbruck)
  • VL/Ü Alejandro Gonzáles Iñárritu und Jim Jarmusch (WiSe 2011/12, Innsbruck)
  • SE Cinema di migrazione (SoSe 2011, Innsbruck)
  • VL/Ü Filmgenres (WiSe 2010/11, Innsbruck)
  • VL/Ü Filmgeschichte und -analyse (WiSe 2009/10, Innsbruck)
  • PS Luchino Visconti (WiSe 2009/10, Innsbruck)
  • VL Medienwissenschaftliche Einführungsvorlesung (SoSe 2009, Wien)
  • RVL Die Alpen und das Alpine in Literatur und Film (WiSe 2008/09, Wien)
  • PS 10 Jahre Festival du film francophone (in Kooperation mit demFestival) (SoSe 2008, Wien)
  • PS Alte und neue Klassiker des italienischen Kinos (SoSe 2008, Wien)
  • VL Medienwissenschaftliche Einführungsvorlesung (SoSe 2007, Wien)
  • PS Literatur und Film. Intermedialität im franko-kanadischen Kontext (SoSe 2006, Wien)
  • PS Le jeune cinéma français: François Ozon (in Kooperation mit dem Burg-/Votivkino) (WiSe 2005/06, Wien)
  • PS Cinémas du Sud? Robert Guédiguian et Marcel Pagnol (in Kooperation mit dem Burgkino) (SoSe 2005, Wien)

Cora Rok

  • PS La ricezione della teoria critica (Scuola di Francoforte) in Italia (WiSe 2023/24)
  • GPS Italienische Literaturwissenschaft (SoSe 2023)
  • SE Pier Paolo Pasolini (WiSe 2021/22)
  • SE Historische Avantgarden: Kunst im Taumel der Zeit (zusammen mit Andreas Haarmann) (SoSe 2020)
  • SE Il cinema italiano – Von den Anfängen bis in die Gegenwart (WiSe 2019/20)
  • SE Godard, Pasolini Buñuel – Sozialismus, Kirche und Bourgeoisiekritik im französischen, italienischen und spanischen Autorenfilm (SoSe 2018)
  • VL Entpolitisierung und Engagement: Zur Polarität der italienischen Kulturlandschaft (SoSe 2018)
  • Ü Alternative Fakten – Wenn alles möglich wird (zusammen mit Andreas Haarmann) (SoSe 2018)
  • SE Neoliberale Identitäten. Arbeitsrepräsentation in Literatur und Film (SoSe 2017)
  • SE Formen der Entfremdung im italienischen Film – Antonioni, Petri, Lo Cascio, Sorrentino (SoSe 2016)
  • SE Italienische Literaturverfilmungen – Ferrario, Grimaldi, Bertolucci (WiSe 2013/14)
  • SE Italienische Literaturverfilmungen – Visconti, Pasolini, Olmi (WiSe 2012/13)

Sophia Mehrbrey

  • PS Gendertheorien vom Mittelalter bis zur Gegenwart (medienkomparatistische Perspektive) (WiSe 2021/22, Universität des Saarlandes)
  • PS Comics, Clips und Kinderbücher: Wie Text und Bild gemeinsam Sinn generieren (SoSe 2021, Universität des Saarlandes)
  • PS Der Mythos ‘Alpen’ von Petrarca bis Nordwand: Alpendiskurse in Literatur und Film (WiSe 2020/21, Universität des Saarlandes)
  • VL Einführung in die vergleichende Literatur- und Medienwissenschaft – Le Fantastique (WiSe 2017/18 und SoSe 2018, Universität Rouen)
  • GK Le mythe de Marie Stuart (medienkomparatistische Perspektive) (WiSe 2016/17, Universität Rouen)
  • Tut zur VL Einführung in die romanischen Kultur-, Literatur- und Medienwissenschaften (WiSe 2009/10, Universität Passau)

Header: © Pexels